Leserbriefe Dienstag, 15.04.2003 |  Drucken

Leserbriefe



Michael Meister: Worte der Wahrheit schrieb:



Hallo,

ich möchte der islamischen Welt folgendes mitteilen:

- wirft man einen Ball gegen eine Wand, so kommt er zurück

- der Gerechte behandelt selbst Tiere gut und schützt alles Leben

- nur wer selbst ein gerechtes Leben führt, wird Gerechtigkeit erfahren

- ungläubig ist nur der, der an gar nichts glaubt

Ich glaube, dass es Suren gibt, die diese Worte bestätigen, denn diese Worte sind von Gott (Allah).
Ich glaube, dass Muslime intelligent genug sind, diese Worte richtig zu verstehen.

Möge Gott (Allah) Ihnen im Traum begegnen, und sagen, was er gerne möchte.
Aber hört überhaupt jemand wirklich auf die Worte Gottes ???
Ich selber bin behindert, also benachteiligt und ungerecht behandelt. In meinem Haus hängt ein Kreuz der Christen und ein Gebetskranz aus dem Irak nebeneinander, beide spenden mir Trost, Liebe, Frieden und Harmonie.


Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Medienanalyse: Rassismus in Medien, Recht und Beratung
...mehr

Jahresbericht des Deutschen Instituts für Menschenrechte: Jeder Mensch möchte in Würde leben - Für viele Menschen bleiben diese Wünsche unerfüllt – auch in Deutschland
...mehr

Kalifat, Scharia-Polizei und Propagandisten - Von Aiman Mazyek
...mehr

Die Große Moschee in Duschanbe (Tadschikistan) ist das größte Gotteshaus in Zentralasien
...mehr

Film-Besprechung: "In Liebe, eure Hilde" - Dresens neuer Film erzählt eine tragische Geschichte aus der NS-Zeit auf der Berlinale 2024
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009