Folgen-fuer-muslime Dienstag, 13.11.2001 |  Drucken

Folgen-fuer-muslime



Rasterfahndung verunsichert TU-Studenten schrieb:



Rasterfahndung verunsichert TU-Studenten

Ombudsmann kritisiert 607 Überprüfungen im Haus / "Angst, Rückzug und
Schweigen"

DARMSTADT. Als überzogen und unwirksam hat der Darmstädter Juraprofessor Adalbert Podlech die Rasterfahndung nach "schlafenden" Terroristen bezeichnet. Der Staat versuche damit, in einer Situation der Hilflosigkeit Handlungsfähigkeit zu beweisen, sagte Podlech auf einer Podiumsdiskussion am Donnerstagabend in der Technischen Universität (TU) Darmstadt. Es müsse geprüft werden, ob diese Methode mit der Verfassung in Einklang zu bringen sei.

Nach Auskunft des Pädagogikprofessors Josef Rützel sind in Darmstadt im Rahmen der Rasterfahndung 607 ausländische Studierende überprüft worden. Geforscht worden sei nach Männern im Alter zwischen 18 und 40 Jahren, die aus arabischen oder osteuropäischen Ländern stammen und in den vergangenen fünf Jahren ein technisches Fach studiert haben.

Dies habe zu großer Verunsicherung geführt, sagte der Ombudsmann für die ausländischen Studierenden. Der Versuch der Regierung, die Bevölkerung mit der Rasterfahndung zu beruhigen, habe zur Pauschalverurteilung von Ausländern geführt.

"Viele Studierende wissen nicht mehr, wie sich verhalten sollen", so Rützel. "Wenn sie gläubig sind und weiter zum Freitagsgebet gehen, machen sie sich verdächtig. Das gleiche gilt, wenn sie diese Praxis aufgeben."

Das Ergebnis sei Angst, Rückzug und Schweigen. Einige fühlten sich auch ständig beobachtet. Die Beteuerungen des Universitätspräsidiums, die ausländischen Studenten in Schutz zu nehmen, reichten nicht aus. "Wir müssen offensiv den Dialog mit ihnen suchen und ihre Bedeutung für die Universität herausstellen", forderte Rützel.


Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Kreativer durch Interreligiosität - Der Verein „Coalition of Faith-Baised Organizations“ setzt auf die Kraft, die Religion im Menschen weckt – ZMD-Vorsitzender u.a. im Vorstand.
...mehr

Im Schatten Gottes: Unter Yavuz Sultan Selim brach die globale Moderne an
...mehr

Die Christlich-Muslimische Friedensinitiative (CMFD) begrüsst die Möglichkeit eines öffentlichen Gebetsruf der Moscheegemeinden in Köln
...mehr

Rede Bundespräsident Schloss Bellevue: "Wenn wir sagen, 'ihr seid hier zuhause', dann muss auch ihr Glaube in all seiner Vielfältigkeit hier eine Heimat haben"
...mehr

"Integration kann keine Sieben-Generationen-Aufgabe bleiben, die nie abgeschlossen ist, weil man nicht Klaus oder Erika heißt", Bundeskanzlerin Angela Merkel zum Festakt 60 Jahre deutsch-türkisches Anwerbeabkommen
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009