Newsinternational Mittwoch, 12.10.2022 |  Drucken

Al-Azhar verurteilt Koranverbrennung in Hebron (Al-Chalīl)

"inakzeptable Schweigen der internationalen Gemeinschaft", die es versäumt habe, die Unverletzlichkeit von Völkern und heiligen Stätten zu schützen.

Die Kairoer Al-Azhar-Moschee hat die Verbrennung eines Korans durch israelische Siedler in Hebron im besetzten Westjordanland verurteilt. Es handele sich um "eine Szene, die die Barbarei, den Terrorismus und den hasserfüllten Rassismus des Zionismus zeigt", heißt es laut palästinensischen Medienberichten in einer Erklärung von Dienstag.



Vergleichbare Taten schürten Hass und Gewalt, so Al-Azhar in der Erklärung. Darin kritisiert die sunnitische Einrichtung das "inakzeptable Schweigen der internationalen Gemeinschaft", die es versäumt habe, die Unverletzlichkeit von Völkern und heiligen Stätten zu schützen.



Die Al-Azhar-Moschee ist die älteste Moschee Kairos und eines der bedeutendsten islamischen Gotteshäuser Ägyptens. An sie angegliedert ist eine Universität mit heute rund 20.000 Studienplätzen, die als eine der bedeutendsten Lehrstätten des sunnitischen Islams gilt.



Palästinensische Medien hatten unter Berufung auf den Direktor der islamischen Wakf-Behörde in Hebron berichtet, dass jüdische Siedler am Montag den Koran entweiht hätten, indem sie Koranausgaben verbrannt, zerrissen und auf den Müll geworfen hätten.



Auch der Großmufti von Jerusalem und den palästinensischen Gebieten, Scheich Muhammad Hussein, verurteilte die Tat laut Berichten. Sie sei Ausdruck eines rassistischen Diskurses gegen den Islam und führe zu Spannungen




Ähnliche Artikel

» 14.09.12 ZMD zu Übergriffen auf die deutsche Botschaft in Sudan, den Eskalationen in Teilen der arabischen Welt, so wie das Attentant auf den US-Botschafter in Libyen
» KNA: Gibt es AfD-Sympathisanten unter Muslimen, Herr Mazyek?
» Palästinas Christen fordern klare Position gegen Armeedienst
» Muslimische Staaten: Israel attackiert Religionsfreiheit
» Sevilla-Star Frédéric Kanouté solidarisiert sich mit den Palästinensern

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Medienanalyse: Rassismus in Medien, Recht und Beratung
...mehr

Jahresbericht des Deutschen Instituts für Menschenrechte: Jeder Mensch möchte in Würde leben - Für viele Menschen bleiben diese Wünsche unerfüllt – auch in Deutschland
...mehr

Kalifat, Scharia-Polizei und Propagandisten - Von Aiman Mazyek
...mehr

Die Große Moschee in Duschanbe (Tadschikistan) ist das größte Gotteshaus in Zentralasien
...mehr

Film-Besprechung: "In Liebe, eure Hilde" - Dresens neuer Film erzählt eine tragische Geschichte aus der NS-Zeit auf der Berlinale 2024
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009