Newsinternational Mittwoch, 05.07.2023 |  Drucken

Papst verurteilt Koranverbrennungen in Schweden

Jedes Buch, das als heilig erachtet werde, müsse aus Respekt vor den Gläubigen respektiert werden, so Franziskus. Die Meinungsfreiheit dürfe niemals als Vorwand benutzt werden, um andere zu verachten

Abu Dhabi (KNA) Papst Franziskus hat Koranverbrennungen in Schweden scharf verurteilt. Die Taten machten ihn wütend, sagte das katholische Kirchenoberhaupt in einem am Montag veröffentlichten Interview der Tageszeitung "Al-Ittihad", die in den Vereinigten Arabischen Emiraten erscheint. Jedes Buch, das als heilig erachtet werde, müsse aus Respekt vor den Gläubigen respektiert werden, so Franziskus. Die Meinungsfreiheit dürfe niemals als Vorwand benutzt werden, um andere zu verachten.

In Schweden hatte der Gründer der islamfeindlichen dänischen Partei "Stram Kurs", Rasmus Paludan, an mehreren Orten öffentlich Seiten aus dem Koran verbrannt. Daraufhin gab es in einigen Städten Ausschreitungen und die Forderung nach einem Verbot solcher Aktionen. Ein schwedisches Gericht entschied jedoch, dass die Polizei Koranverbrennungen bei Protestkundgebungen aufgrund der Demonstrationsfreiheit nicht verbieten darf. Vor Kurzem zündete ein Iraker in Stockholm erneut Seiten aus dem heiligen Buch des Islams an. Mehrere muslimisch geprägte Länder äußerten ihren Unmut.

Die Aktionen führen auch diplomatisch zu Unstimmigkeiten. Schweden bemüht sich derzeit um einen Nato-Beitritt, den das Nato-Mitglied Türkei auch aufgrund der Koranverbrennungen ablehnt.

Papst Franziskus hatte im Februar 2019 in Abu Dhabi zusammen mit dem Großimam der Kairoer Al-Azhar-Universität, Ahmad al-Tayyeb, das "Dokument über die Brüderlichkeit aller Menschen" unterzeichnet. Im Interview von "Al-Ittihad" sprach er von einem wichtigen Text für das friedliche Zusammenleben aller Menschen. "Entweder bauen wir gemeinsam die Zukunft auf, oder es wird keine Zukunft geben", sagte der Papst. Heute brauche es Friedensstifter statt Waffenhersteller.




Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Medienanalyse: Rassismus in Medien, Recht und Beratung
...mehr

Jahresbericht des Deutschen Instituts für Menschenrechte: Jeder Mensch möchte in Würde leben - Für viele Menschen bleiben diese Wünsche unerfüllt – auch in Deutschland
...mehr

Kalifat, Scharia-Polizei und Propagandisten - Von Aiman Mazyek
...mehr

Die Große Moschee in Duschanbe (Tadschikistan) ist das größte Gotteshaus in Zentralasien
...mehr

Film-Besprechung: "In Liebe, eure Hilde" - Dresens neuer Film erzählt eine tragische Geschichte aus der NS-Zeit auf der Berlinale 2024
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009