Newsnational Mittwoch, 06.09.2023 |  Drucken

EU rechnet mit einer Million Asylanträge bis Jahresende

Derzeit genießen etwa vier Millionen Ukrainer, die wegen des russischen Angriffskrieg ihr Land verlassen haben, in der EU befristeten Schutz außerhalb des Asylsystems

Brüssel (KNA) Die Zahl neuer Asylanträge in der EU könnte bis Jahresende die Marke von einer Million überschreiten. Diese Schätzung teilte die Europäische Asylagentur mit Sitz in La Valetta auf Basis aktueller Zahlen am Dienstag mit. Demnach wurden im ersten Halbjahr in den 27 Mitgliedstaaten sowie in Island, Liechtenstein, Norwegen und der Schweiz 519.000 Asylanträge gestellt. Das entspricht einem Anstieg von 28 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2022.Die meisten Schutzgesuche kamen wie in den Vorjahren von Syrern. In der ersten Jahreshälfte 2023 reichten sie 67.000 Anträge ein; das ist fast um die Hälfte (47 Prozent) mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres und der höchste Wert dieser Periode seit 2016. Sechs von zehn Anträgen (62 Prozent) hatte Deutschland zu bearbeiten.Laut der Asylagentur stehen infolge der gestiegenen Neuanträge viele Länder bei der Bearbeitung unter Druck. Dementsprechend sei auch der Rückstau der Fälle, die auf eine Entscheidung warten, 34 Prozent höher als 2022. Zudem genießen derzeit etwa vier Millionen Ukrainer, die wegen des russischen Angriffskrieg ihr Land verlassen haben, in der EU befristeten Schutz außerhalb des Asylsystems.


Türkische Staatsangehörige wird seit vier Jahren immer seltener Schutz gewährt; die Quote sank von 54 Prozent im Jahr 2019 auf aktuell 28 Prozent. Bei Russen stieg hingegen die Quote

Einige Anerkennungsquoten haben sich laut der Mitteilung deutlich verändert. So werde türkischen Staatsangehörigen seit vier Jahren immer seltener Schutz gewährt; die Quote sank von 54 Prozent im Jahr 2019 auf aktuell 28 Prozent. Bei Russen stieg hingegen die Quote anerkannter Asylanträge von 20 Prozent im Jahr 2021 auf jetzt 35 Prozent, bei Iranern von 31 Prozent im Jahr 2020 auf nunmehr 47 Prozent.



Ähnliche Artikel

» EU rechnet mit einer Million Asylanträge bis Jahresende
» Türkei steigt in WEF-Ranking 16 Plätze auf
» Bundespräsident und Frau Schadt solidarisch mit den syrischen Flüchtlingen
» Türkei vor dem Scheideweg - Terroranschlag in Istanbul und Verfassungsanschlag in Ankara
» 11.09.2020 Deutschland muss jetzt Menschen aus Moria aufnehmen um der Menschenwürde willen

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Medienanalyse: Rassismus in Medien, Recht und Beratung
...mehr

Jahresbericht des Deutschen Instituts für Menschenrechte: Jeder Mensch möchte in Würde leben - Für viele Menschen bleiben diese Wünsche unerfüllt – auch in Deutschland
...mehr

Kalifat, Scharia-Polizei und Propagandisten - Von Aiman Mazyek
...mehr

Die Große Moschee in Duschanbe (Tadschikistan) ist das größte Gotteshaus in Zentralasien
...mehr

Film-Besprechung: "In Liebe, eure Hilde" - Dresens neuer Film erzählt eine tragische Geschichte aus der NS-Zeit auf der Berlinale 2024
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009